Mit John Chowns, Oliver Soujon und Rick Visser unterwegs

Vor ein paar Tagen ging es für mich nach Holland.

Prioritäres Ziel war es endlich mal die anderen drei Jungs aus meinem Team persönlich kennenzulernen, John Chowns, Oliver Soujon und Rick Visser.

Des weiteren wollten wir natürlich auch einige schöne Fische zusammen fangen !

Doch schon vor der gut 3,5 stündigen Anreise war klar, dass könnte sehr schwierig werden.

Extremes Hochwasser, wechselhafte Bedingungen und der Luftdruck total im Keller, die Erwartungen, was gute Fänge betraf, waren also nicht sehr hoch.

Trotz der mehr als zähen Fischerei haben wir das Beste aus der Situation gemacht und konnten einige Fische überlisten.

Tag 2 der Tour folgt morgen

Quelle: https://www.facebook.com/timo.salar/posts/528484187530832


Tag 2 der Tour mit den Jungs lief etwas besser.

Zwar war der Pegel erneut um gut einen Meter gestiegen, die Flussbreite war längst auf das zischfache angewachsen und es war mehr Treibholz als Fisch im Wasser unterwegs, dennoch war es uns möglich einige Räuber zu lokalisieren und zum Anbiss zu überreden.

John Chowns hatte sich in den Kopf gesetzt auf einen der Prototypen des #Boostershads einen Zander zu fangen.

Wer Johnny kennt, der weiß das er sowas knallhart durchzieht und zwar mit Erfolg !

Oliver Soujon und ich waren mit Rick Visser unterwegs, nach zähem Start fanden wir ein paar weniger zickige Fische die nicht nur den Köder anstupsten. Neben den zwei schönen Kirschen, gab es auch noch ein paar bessere Zander ! Danke Rick, fürs “guiden” und danke Jungs für die zwei geilen Tagen.

Nächstes Mal bei hoffentlich besseren Bedingungen

Matthias Melchior und Max Fischer konnten leider nicht an unserem kleinen Teamtreffen teilnehmen.

Melle brachte an beiden Tagen anderenorts Guidinggäste zum Fisch und Max steckt mitten in den Vorbereitungen für wichtige Prüfungen.

Quelle: https://www.facebook.com/timo.salar/posts/528877120824872